| |     Ћирилица | Latinica  
Home
Beschluss über die Aufhebung der Visumpflicht für die Einreise in die Republik Serbien für Staatsangehörige der Staaten Katar, Kuwait, Oman und Bahrain

Beschluss über die Aufhebung der Visumpflicht für die Einreise in die Republik Serbien für Staatsangehörige der Staaten Katar, Kuwait, Oman und Bahrain

Die Regierung der Republik Serbien hat am 18. Juni 2015 beschlossen, die Visumpflicht für die Einreise in die Republik Serbien für Staantsangehörige der Staaten Katar, Kuwait, Oman und Bahrain aufzuheben.

Die Aufhebung der Visumpflicht tritt am 30. Juni 2015 in Kraft. Die angeführten Staatsangehörigen – Inhaber sämtlicher Arten von Reisedokumenten, ausgeschlossen Passersatzpapiere und Reisedokumente, die im Einklang mit internationalen Übereinkommen ausgestellt worden sind, können visumfrei in die Republik Serbien einreisen, angenommen, dass keine anderen Hindernisse aus dem Artikel 11 des Ausländergesetzes („Amtsblatt RS“ Nummer 97/08) vorhanden sind und sie sich höchstens 90 Tage im Zeitraum von sechs Monaten, gerechnet ab dem ersten Einreisetag, aufhalten.


Print version
News